81243 München

Pasing am Stadtpark - freistehendes Haus auf großem Grundstück mit zwei Garagen in absolut ruhiger Lage!

verkauft
Objekt-Nr.:
LS-2009
Wohnfläche:
ca. 166 m2
Nutzfläche:
ca. 88 m2
Grundstück:
ca. 733 m2
Zimmer:
6
Schlafzimmer:
5
Badezimmer:
2
Terrassen:
1
Baujahr:
1958
 
 
 

Objektbeschreibung

Sie möchten Ihren Wohntraum selbst verwirklichen, möchten aber keinen Neubau?

Dann ist dieses Haus genau richtige für Sie!

Dieses Haus auf einem ca. 733 m² großem Grundstück befindet sich in einer absolut ruhigen Seitenstraße im Münchner Stadtteil Pasing.

Das ruhig gelegene Haus, sowie die überaus attraktive Infrastruktur, lassen keine Wünsche offen. Mit ca. 733 m² Grund und einer Wohnfläche von ca. 166 m² sind Ihrer persönlichen Entfaltungsmöglichkeiten fast keine Grenzen gesetzt. Das Anwesen wurde im Jahre 1958 in Ziegelbauweise errichtet.

Das Haus aus dem Jahr 1958 ist voll Unterkellert und verfügt über eine Einliegerwohnung.

Das Baurecht auf dem Grundstück bestimmt sich gemäß § 34 BauGB nach der umliegenden Bebauung. Die umliegende Bebauung ist von Einfamilien-, Doppel- und Reihenhäusern geprägt. Es ist eine gewachsene und sehr ruhige Umgebung.

Zahlreiche Einzelhandelsgeschäfte wie Bäcker, Feinkostladen, Gemüseladen und eine Apotheke befinden sich nur ca. 600 m entfernt an der Maria-Eich-Straße. In der näheren Umgebung, und damit fußläufig zu erreichen, befinden sich des Weiteren eine Grund- und Hauptschule sowie zwei Gymnasien.

Der Zugang zum Haus erfolgt über eine eigene Zufahrt. Zu dem Haus selbst gehören noch zwei Garagenstellplätze.

 

Ausstattung

EINIGE HIGHLIGHTS IM ÜBERBLICK!

  • großes Grundstück mit ca. 701 m²
  • ruhige Lage, Seitenstraße
  • verkehrsgünstige Lage
  • sehr kinderfreundliche Umgebung
  • Platz für die ganze Familie
  • großzügige Raumaufteilung
  • ruhige Lage
  • großzügiges Grundstück
  • fünf Schlafzimmer
  • großzügige Terrasse
  • zwei Garagenstellplätze

Lagebeschreibung

Das angebotene Haus befindet sich in einem Villenviertel, ganz in der Nähe des knapp 200 Hektar großen Pasinger Stadtparkes, wo Sie viele idyllische Plätzchen entlang der Würm finden und herrliche Fahrradtouren unternehmen können. Eine ca. 600 m entfernte Bushaltestelle in der Peslmüllerstraße verbindet das Ruhige Wohngebietl mit dem Pasinger Bahnhof mit S-Bahn, ICE-Anschluss, Bus und Trambahn und dem großen Einkaufszentrum, den neuen Pasinger Arkaden.

Der Stadtteil Pasing grenzt im Osten an Laim und Nymphenburg und im Süden an Hadern. Nördlich der Bahnstrecke, die den Stadtteil durchquert, verläuft die Grenze zu Obermenzing. Über die DB-Hauptstrecke vom Münchner Hauptbahnhof und die S-Bahn-Stammstrecke ist Pasing optimal angebunden. Am Pasinger Bahnhof halten viele S-Bahnen sowie zahlreiche Fernzüge, die in westlicher Richtung unterwegs sind.

Pasing bildet heute zusammen mit Obermenzing den 21. Stadtbezirk. Auf einer Fläche von 1.649,78 Hektar wohnen hier 71.880 Menschen. In diesem Bezirk stehen 61 Kindertageseinrichtungen. Es gibt hier acht Grundschulen und zwei Mittel- und Hauptschulen. Eine der Volksschulen hat eine sonderpädagogische Förderung. Zudem verfügt der 21. Stadtbezirk über zwei Realschulen und fünf Gymnasien. Hinzu kommen 13 Berufliche Schulen, darunter zwei Berufsschulen. Die Arbeitsplätze verteilen sich gleichmäßig auf das produzierende Gewerbe, Handel, Verkehr und die übrigen Wirtschaftsbereiche.

 

Grundrisspläne

Sonstige Angaben

Erläuterungen zum Ablauf des Bieterverfahrens:

Der Verkauf erfolgt im Bieterverfahren. Das Bieterverfahren ist keine Auktion. Der Verkäufer ist frei in seiner Entscheidung, ob er das Angebot annimmt. Auch sind Sie als Käufer nach Abgabe des Angebotes bis zum Notartermin frei. Sie sind durch die Abgabe des Angebotes nicht gebunden. Es handelt sich um eine Kaufabsichtserklärung Ihrerseits zu dem von Ihnen genannten Kaufpreisangebot.

Wenn Sie dieses Haus kaufen wollen, geben Sie ein schriftliches Gebot ab. Dieses Gebot soll dem maximalen Preis entsprechen, den Sie bereit sind, für das Objekt zu zahlen! Sollte der Eigentümer eines der Gebote für angemessen halten, behalten wir uns vor, das Gebotsverfahren abzuschließen. Wir empfehlen daher zeitnah Angebote abzugeben. Selbstverständlich haben Sie ausreichend Zeit um dann Ihren Angebotspreis zu kalkulieren.

Der Mindestgebotspreis für das Haus liegt bei € 1.600.000,-

Das Angebot ist bei uns schriftlich abzugeben. Dieses können Sie per Email an office@roethig-immobilien.de, per Fax. an 089-997 297-38 oder mit der Post, an RÖTHIG & RÖTHIG, REM Real Estate Management GmbH & Co. KG, Pienzenauerstraße 2 in 81679 München senden. Die Gebote reichen wir an den Eigentümer weiter.

Der Eigentümer wird dann entscheiden, ob er das Angebot annimmt. Wenn dieser das Angebot annimmt, wird ein Notartermin vereinbart. Sollten Sie die Finanzierung noch nicht geklärt haben, muss dies zwischenzeitlich erfolgen. Erst mit dem Notarvertrag sind Sie und der Verkäufer gebunden. Auch erst mit Kaufvertragsabschluss fällt die Bieter-/Käuferprovision an.

Die Bieter-/Käuferprovision beträgt im Falle des Erwerb 3,57 % Bieter-/Käuferprovision einschließlich Mehrwertsteuer. Berechnungsgrundlage ist der Kaufpreis, fällig mit Abschluss des Kaufvertrages. Für Sie fallen bis zum tatsächlichen Kauf und der Beurkundung selbstverständlich keine Kosten an. Haben Sie weitere Fragen zum Ablauf des Bieterverfahrens? Bitte kontaktieren Sie uns!

Immobilie ist bereits erfolgreich verkauft

Diese Immobilie ist bereits verkauft. Wenn Sie eine ähnliche Immobilie suchen, stöbern Sie gerne in unseren aktuellen Angeboten.

zu den Angeboten ...